Eine intensive Natur

Die Region ist von einer unberührten und üppigen Natur geprägt, die es zu bewahren und zu respektieren gilt.

Die Landschaften des Golfe von Saint-Tropez und des Massif des Maures sind weltweit für ihre Schönheit bekannt. Doch neben den beliebten touristischen Orten gibt es auch ruhigere und weniger besuchte Orte, die mit ihrer Einzigartigkeit zum Entspannen und Entdecken einladen. Hier können Sie den Golf von Saint-Tropez auf Spaziergängen und Wanderungen von einer ganz anderen Seite entdecken.

Ab den Bergrücken zeichnet sich das Gebiet durch wunderschöne Korkeichenwälder, Heidekraut, Erdbeerbäume, Zistrosen und Mimosen aus.

Wussten Sie übrigens schon …?  Rayol-Canadel-sur-Mer ist die zweite Etappe der Mimosenroute (bei Kilometer 15).

Die Mimosenroute beginnt in Bormes-les-Mimosas und endet in Grasse. Besonders von Januar bis März ist die 130 km lange touristische Strecke typisch für die winterliche Seite der Côte d’Azur: Im milden Klima bilden die gelben Blüten einen fantastischen Kontrast zum azurblauen Himmel.  Die Straße schlängelt sich zwischen Küste und bewaldeten Massiven hindurch und präsentiert die vielfältige Côte d’Azur, ihre Authentizität, ihre einzigartige Region, ihre festliche Atmosphäre und ihr unvergleichliches Kulturerbe, begleitet vom warmen Duft der Mimosen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.routedumimosa.com (französisch)

Diese Atmosphäre wird von einer außergewöhnlichen Biodiversität untermalt. Die vielfältigen Lebensräume (Wasserläufe, offene Landschaften und bewaldete Gebiete) bilden zahlreiche Ökosysteme und beherbergen geschützte Arten, die sogar teilweise untypisch für die Mittelmeerregion sind.

Trotzdem ist diese außergewöhnliche Naturregion sehr empfindlich. Die Trockenheit in diesem Gebiet erfordert je nach Jahreszeit höchste Wachsamkeit und das ganze Jahr über ein verantwortungsbewusstes Handeln.

Das können Sie selbst zum Umweltschutz beitragen :

  • Entfachen Sie kein Feuer und verzichten Sie auf das Rauchen von Zigaretten
  • Lassen Sie keine Gegenstände oder Abfälle zurück
  • Sammeln Sie keine Pflanzen und lassen Sie Tiere in Ruhe
  • Schließen Sie Tore und Zäune wieder, sobald Sie durchgegangen sind
  • Beachten Sie das Verbot von motorisierten Fahrzeugen
Buchen Sie Ihre Aktivitäten

Votre navigateur est dépassé !

Mettez à jour votre navigateur pour voir ce site internet correctement. Mettre à jour mon navigateur

×