La Prison

zurück zur Liste

Beschreibung

Das Gefängnis war von 1827 bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts in Gebrauch.

Die Zelle wurde von 1827, Einweihungsdatum des Gefängnisses, bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts benutzt. Sie besteht aus einem kleinen, dunklen Raum mit vergittertem Fenster (2,50m x 2,70 m). Die Gefangenen betraten die Zelle durch eine kleine Tür (Höhe 1,50 m), die sich unter der Treppe befand. Es gab nur zwei Schlafmatten und zwei Decken.  Auf den Wänden befinden sich mehrere Schreibereien und Zeichnungen: Unterschriften, Hufeisen, Segelschiffe, Portraits, Kreuze und einige Dichtungen wie diese hier:
« Oh meine Isaline, wie viele Tränen
würdest Du vergiessen, wenn Du  Deinen Geliebten
an diesem traurigen Ort eingeschlossen wüsstest »
Die Zelle wurde vorrangig als Ausnüchterungszelle benutzt, wie zum Beispiel im Fall des Italieners Camerio Giacomo, der schrieb, dass er am 18. Oktober 1870 eingeschlossen wurde weil er “zu viel Wein getrunken hatte”.

Kategorien

  • Historisches Erbe

Gesprochene Sprachen

  • Französisch

Preise

Kostenlos.

Standort

rue Droite 83680 La Garde-Freinet

Buchen Sie Ihre Aktivitäten

Votre navigateur est dépassé !

Mettez à jour votre navigateur pour voir ce site internet correctement. Mettre à jour mon navigateur

×